6x17 - 10:00pm-11:00pm

Weitergeleitet von „6x17“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tag 6: 22:00 Uhr - 23:00 Uhr

    Inhalt

    Während die amerikanische Atomrakete sich ihrem Ziel nähert, versucht Tom Lennox, den Präsidenten zur Vernunft zu bringen. Karen kontaktiert derweil Bill, in der Hoffnung, von ihm eine positive Antwort bezüglich Fayed zu bekommen. Leider ist ihm das nicht möglich, da Jack beim Verhör von Fayed keinen Erfolg hatte. Als die Rakete auf dem Radar von Fayeds Heimatland erscheint, meldet sich der Botschafter bei Wayne Palmer per Telefon und berichtet, dass sie auf neue Informationen gestoßen sind. General Habib, ein ranghoher Militär, wurde verhaftet, weil er unter dem Verdacht steht, mit Fayed zusammenzuarbeiten. Wayne wirft dem Botschafter vor, die Informationen vorsätzlich schon längere Zeit zurückgehalten zu haben. Er ist allerdings damit zufrieden, endlich Kooperationsbereitschaft signalisiert zu bekommen und bricht den Angriff ab. Er fordert den Botschafter auf, unverzüglich in den Bunker des Weißen Hauses zu kommen, um ihm bei allen Fragen über Habib jederzeit zur Verfügung zu stehen. Nach dem Abbruch des Angriffs verrät der Präsident Tom und Karen, dass das Ganze nur ein Bluff gewesen ist, um den Botschafter zur Herausgabe der Informationen zu bewegen. Die Rakete war keineswegs mit einem nuklearen Sprengkopf ausgerüstet gewesen und somit völlig harmlos.

    Jack versucht derweil, Fayed mit Schlägen zum Reden zu bringen, jedoch ohne Erfolg. Er bezweifelt, dass sie Fayed jemals dazu bringen werden, seine Leute zu verraten. Bill Buchanan kontaktiert Jack per Handy und unterrichtet ihn über General Habib und dessen Zusammenarbeit mit Fayed. Leider kann Habib auch keine Auskunft über den Verbleib der beiden restlichen Kofferbomben geben. Bill möchte daher Fayed gegenüber drastischere Methoden anwenden und befiehlt Jack, den Terroristen zur CTU zu bringen. Während Jack mit Bill telefoniert, unternimmt Doyle einen Versuch, Fayed zum Reden zu bringen. Er entschließt sich, es mit Worten, anstelle von Fäusten zu versuchen, scheitert damit jedoch genauso wie Jack.

    Auf dem Weg zurück zur CTU wird der Van, in dem sich Jack, Doyle und Fayed befinden, plötzlich von einem entgegenkommenden Truck gerammt. Der Fahrer des CTU-Wagens verliert die Kontrolle, der Van überschlägt sich. Vermummte Gestalten springen aus dem anderen Truck und beginnen, mit Maschinenpistolen auf das umgestürzte Fahrzeug zu schießen. Während Jack sich aus dem Beifahrersitz befreit, befiehlt er Doyle, sich um Fayed zu kümmern und mit ihm in Deckung zu gehen. Die Gegner müssen zwar Verluste hinnehmen, bekommen aber schnell Überhand in dem anschließenden Feuergefecht. Nachdem zunächst Doyle in die Brust getroffen wird, sinkt kurz danach auch Jack zu Boden. Als sich keiner mehr rührt, befreien die vermummten Gestalten Fayed, bringen ihn zu ihrem Truck und fahren davon. Als kurze Zeit später einige Autos der CTU die Unfallstelle erreichen, stehen Jack, Doyle, die anderen CTU-Agenten, sowie die ‘toten’ vermummten Gestalten unversehrt wieder auf. Jack kontaktiert Bill und informiert ihn darüber, dass das CTU-Undercover-Team Fayed befreit hat und nun versuchen wird, durch ihn das Versteck seiner Männer zu finden.

    Durch eine versteckte Videokamera innerhalb des CTU-Trucks ist es Jack in seinem Wagen möglich die Vorgänge dort genau zu verfolgen. Die falschen Terroristen von der CTU erklären Fayed, dass sie von General Habib geschickt wurden, um ihn zu befreien. Sie haben den Auftrag, ihn zurück zu seinen Männern zu bringen. Fayed bittet die Männer um eine Waffe. Nach kurzem zögern geben sie ihm eine. Er prüft, ob sie geladen ist, anschließend verlangt er, mit Habib persönlich zu sprechen. Er weigert sich, die Adresse des Versteckes herauszugeben, bevor General Habib ihm nicht bestätigt hat, dass die Männer wirklich für ihn arbeiten.

    Buchanan kontaktiert Palmer und unterrichtet ihn über Fayeds Forderung. Wayne will versuchen, über den Botschafter an Habib heranzukommen. Als er sich mit Tom Lennox zum Besprechungszimmer aufmachen will, hat er einen Schwächeanfall und verliert beinahe das Gleichgewicht. Sein Gesundheitszustand verschlechtert sich zusehends. Der Botschafter teilt ihm kurze Zeit später mit, dass Habib sich weigert, zu kooperieren. Da Wayne unter Zeitdruck steht, schlägt er kurzerhand vor, Habib damit zu drohen, einen seiner Söhne zu erschießen.

    Kurze Zeit später klingelt das Handy von Jamal, dem Anführers von Fayeds Befreiern. Habib ist am Telefon und will mit Fayed sprechen. Er bestätigt ihm, dass die Leute zu ihm gehören und Fayed ihnen vertrauen kann. Er befiehlt ihm, sich zu seinen Leuten und den Kofferbomben bringen zu lassen und auf weitere Instruktionen zu warten. Fayed akzeptiert die Aussage von Habib und gibt dem Undercover-Team die Adresse seines Verstecks.

    Im Weißen Haus verabschiedet Wayne Palmer den Botschafter ganz plötzlich und lässt ihn aus dem Bunker bringen. Als sein Gast das Besprechungszimmer verlassen hat, bricht Wayne völlig geschwächt zusammen.

    Während Jack und Doyle dem Truck unbemerkt folgen, macht Nadia eine wichtige Entdeckung. Es scheint in Habibs Gespräch mit Fayed eine versteckte Warnung zu geben. Habib erwähnt darin Samir, einen Terroristen, der bereits vor zwei Jahren ums Leben gekommen ist. Nadia ist sich nicht hundertprozentig sicher, aber sie befürchtet, dass Fayed weiß, dass es sich um eine Falle handelt.

    Jack versucht, die Undercover-Agenten im Truck per Handy zu erreichen. Es gelingt ihm eine Warnung durchzugeben, doch dann fährt der Truck in einen Tunnel und der Video- und Audiokontakt wird unterbrochen. Als Jack und Doyle den Tunnel erreichen, sehen sie den Truck in der Mitte des Tunnels stehen. Im Innern des Trucks finden sie das Undercover Team, welches von Fayed mit seiner Waffe ausgeschaltet wurde. Allein Jamal hat überlebt. Jack befiehlt Doyle, bei ihm zu bleiben, während er sich daran macht, Fayed zu verfolgen. Der Terrorist ist durch eine Tür in der Tunnelwand entkommen, die direkt in die Räumlichkeiten einer angrenzende Reinigungsfirma führt. Jack folgt Fayed und beobachtet, wie er einen der Arbeiter außer Gefecht setzt und die Fahrerschlüssel für den Müllwagen an sich nimmt. Unbemerkt gelingt es Jack, sich heranzuschleichen. Als Fayed mit dem Truck losfährt, hängt sich Jack unbemerkt an die Unterseite des Wagens.

    Doyle hat derweil den toten Fahrer des Müllwagens gefunden und gibt Chloe den Auftrag, den Wagen per Satellit zu suchen.

    Dr. Welton untersucht im Bunker des Weißen Hauses den Gesundheitszustand des Präsidenten. Waynes Blutdruck ist besorgniserregend gefallen. Er weigert sich jedoch, zurück zur Krankenstation zu gehen und fordert stattdessen eine weitere Dosis Adrenalin. Dr. Welton weigert sich, da er eine weitere Dosis für zu gefährlich hält. Wayne lässt sich dadurch nicht beirren. Unter Schmerzen steht er schließlich auf und rückt sich die Krawatte zurecht. Er will versuchen, ohne die Unterstützung des Arztes weiterzuarbeiten.

    Fayed erreicht mit seinem Truck ein Lagerhaus, in dem er von seinen Leuten bereits erwartet wird. Er gibt ihnen den Befehl die Kofferbomben unverzüglich zusammenzupacken, da er befürchtet, dass die CTU sehr bald ihr Versteck ausfindig machen wird. Da ihm die Zeit langsam davonläuft, hat er ein sehr nahegelegenes Ziel für die Bomben ausgewählt: Downtown Los Angeles.

    Während die Terroristen in die Lagerhalle gehen, verlässt Jack sein Versteck unterhalb des Wagens und schleicht zu den Laderampen vor der großen Halle. Es gelingt ihm, die Wache, die vor dem Eingang patrouilliert, auszuschalten, indem er dem Mann das Genick bricht. Im Inneren des Lagerhauses beobachtet er, wie Fayed und seine Leute damit beginnen, die Kofferbomben vorzubereiten. Kurzentschlossen eröffnet er das Feuer. Aus seiner Deckung heraus gelingt es ihm unbeschadet, Fayeds Männer außer Gefecht zu setzen. Schließlich stehen sich Fayed und Jack ohne Munition gegenüber. Jack stürzt sich auf ihn und es kommt zum Kampf. Am Ende seiner Kräfte gelingt es Jack die schwere Metallkette eines mechanischen Zugseils um Fayeds Hals zu schlingen. Erschöpft sackt Jack in sich zusammen, während er auf den Knopf der Fernbedienung des Seils drückt. Fayed wird dadurch in die Höhe gezogen und erhängt.

    Doyle und sein Team erreichen wenige Augenblicke später das Lagerhaus und sichern das Gebäude. Sofort kontaktiert Doyle die CTU und unterrichtet Bill, dass die Bomben in Sicherheit sind und Fayed tot ist. Als Doyle Jack zu den Sanitätern bringen will, klingelt sein Handy. Der Anruf wurde über die Zentrale der CTU durchgestellt und ist für Jack. Dieser nimmt den Anruf entgegen, doch zunächst hat es den Anschein, als wäre niemand am anderen Ende der Leitung. Plötzlich hört Jack eine Frauenstimme, die ihm mehr als nur gut bekannt ist und von der er geglaubt hatte, sie nie wieder zu hören – die Stimme von Audrey Raines. Sie bittet ihn verzweifelt um Hilfe, doch bevor sie mehr sagen kann, greift Cheng Zhi, der neben ihr steht, nach dem Handy. Er fordert Jack auf, ihn in zehn Minuten auf einer sicheren Leitung zurückzurufen. Cheng rät ihm, nicht zu versuchen, seinen Aufenthaltsort herauszufinden, da er Audrey sonst nicht lebend wiedersehen würde.



    Kritik / Review

    fehlt.

    Body Count

    22:44: 2 CTU Agenten
    22:45: 1 Arbeiter in der Reinigungsfirma
    22:54: 1 von Fayeds Leuten
    22:55: 5 von Fayeds Leuten
    22:57: Abu Fayed

    Episode Credits

    Drehbuch

    David Fury

    Regie

    Bryan Spicer

    US Erstausstrahlung

    09.04.2007

    DE Erstausstrahlung

    11.08.2008

    Hauptdarsteller

    Kiefer Sutherland als Jack Bauer
    Mary Lynn Rajskub als Chloe O'Brian
    DB Woodside als President Wayne Palmer
    James Morrison als Bill Buchanan
    Peter MacNicol als Tom Lennox
    Jayne Atkinson als Karen Hayes
    Carlo Rota als Morris O'Brian
    Eric Balfour als Milo Pressman
    Marisol Nichols als Nadia Yassir

    Gastdarsteller

    Adoni Maropis als Abu Fayed
    Tzi Ma als Cheng Zhi
    Ajay Mehta als Ambassador
    Jim Holmes als Dr. Arthur Welton
    Ryan Cutrona als Admiral John Smith
    Sam Kanater als General Mohmar Habib
    Merik Tadros als Jamal Nasawa
    Said Faraj als Halil
    Ricky Schroder als Mike Doyle

    Link zur Forumsdiskussion

    6x17: 10 p.m. - 11 p.m. (US)
    6x16 - 6x18: 21:00 Uhr - 00:00 Uhr (DE)

    Episoden der 6. Season

    1.661 mal gelesen