9x12 - 10:00pm-11:00am

Weitergeleitet von „9x12“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tag 9: 22:00 Uhr - 11:00 Uhr

    Inhalt

    Audreys Kontaktfrau aus der chinesischen Botschaft, Jiao, hat den Schuss des Snipers schwerverletzt überlebt und bittet Audrey um Hilfe. Zögernd, da sie von Cheng den Befehl erhalten hat, auf der Parkbank sitzen zu bleiben und sich nicht zu rühren, steht sie schließlich auf. Doch schon im selben Moment erhält sie einen Anruf von Cheng, der ihr abermals zu verstehen gibt, dass sie sich nicht von der Stelle zu bewegen hat. Als sich Audrey vorsichtig darüber hinwegsetzt, wird ein weiterer Schuss auf Jiao abgefeuert, der sie tödlich trifft.

    Jack, Kate und Mark durchsuchen unterdessen das Büro im Haus von Stolnavich nach Hinweisen auf Cheng. Aufgrund einiger E-Mails vermutet Jack, dass Cheng das Land per Frachterschiff verlassen will. Unter dem doppelten Boden einer Schublade entdeckt er ein Mobiltelefon. Kurz darauf erhalten sie eine Bildnachricht, die Audrey auf der Parkbank und im Visier des Snipers zeigt. Es folgt ein Anruf von Cheng, in dem er Jack befiehlt, ihn nicht weiter zu verfolgen, andernfalls würde er Audrey auf der Stelle töten lassen.

    Jack und Kate lassen sich davon jedoch nicht beirren. Ihnen ist klar, dass der Krieg zwischen China und den USA nur abzuwenden ist, wenn sie den Beweis erbringen können, dass Cheng noch am Leben ist. Selbst Marks verzweifelter Einwand, dass Audrey Jack liebt, kann sie nicht davon abhalten, die Spur zu Cheng weiter zu verfolgen. Sie beschließen, sich aufzuteilen. Kate wird versuchen, mit einem kleinen Team und ohne Unterstützung der CIA (Jack befürchtet, dass Cheng das zu schnell bemerken würde.) Audrey zu befreien und den Sniper unschädlich zu machen, während Jack zum Hafen aufbrechen wird, um die Order Hellers, Cheng lebend zu fassen, zu erfüllen. Jack gibt Kate jedoch die strikte Anweisung, ihn über jeden ihrer Schritte zu unterrichten.

    Chloe, die sich inzwischen zur Straße zurückgeschleppt hat, kommt dort ein vorbeifahrendes Paar zu Hilfe. Mit deren Telefon ruft sie Jack an und bittet ihn, ihm bei der Suche nach Cheng unterstützen zu dürfen. Als Jack sie wenig später aufgreift, fordert er eine Erklärung von ihr. Sie gibt zu, dass es ein Fehler war, sich auf Adrian Cross eingelassen zu haben und dass sie sich in ihm getäuscht habe. Als Wiedergutmachung wolle sie ihm nun bei der Ergreifung Chengs helfen. Dieser trifft derweil am Hafen ein, wo ein Frachterschiff in 15 Minuten zum Auslaufen bereit ist.

    Unterdessen nähern sich die Chinesen bedrohlich der amerikanischen Basis auf Okinawa. In einer Videokonferenz mit dem chinesischen Präsidenten versucht Heller daher auf ihn einzuwirken, die Situation friedlich zu lösen. Heller informiert Präsident Wei darüber, dass Cheng noch lebt, dass er für den Angriff auf die Chinesen verantwortlich ist und dass sie ihm dafür in Kürze den Beweis liefern werden. Sollten die Chinesen bis dahin jedoch den 12-Meilen-Radius zu Okinawa überschreiten, gäbe es Krieg.

    Kate, die inzwischen mit ihrem Team im Park eingetroffen ist, kontaktiert Audrey per Telefon und erklärt ihr, dass sie im Auftrag Jacks hier sei, um sie zu befreien. Um jedoch den Standort des Snipers lokalisieren zu können, muss Audrey auf ihr Kommando eine plötzliche Bewegung machen. Kates Kalkül, dass der Sniper als Warnung an Audrey vorbeischießen wird, geht auf und somit weiß sie nun, wo er sich verschanzt hält.

    Chloe und Jack treffen derweil am Hafen ein, wo auch Belcheck zu ihnen stößt. Chloe bleibt zurück, hackt sich in einen Infrarot-Satelliten ein, um den Aufenthaltsort von Cheng und seinen Männern orten zu können und aus dem Hintergrund Schützenhilfe zu geben. Jack und Belcheck schaffen es dadurch relativ schnell zum Frachterschiff zu gelangen, mit dem Cheng fliehen will. Als dieser jedoch kurze Zeit später den Zugriff auf den Satelliten entdeckt, befürchtet Chloe, dass er den Befehl zur Erschießung Audreys geben wird. Sie kontaktiert Kate und fordert sie auf, Audrey umgehend aus der Schusslinie zu bringen. Kate und ihr Team können den Sniper ausschalten und Audrey scheint gerettet. Doch plötzlich taucht ein weiterer von Chengs Männern auf und eröffnet das Feuer auf sie. In dem Schusswechsel wird Audrey getroffen und stirbt in Kates Armen.

    Jack und Belcheck sind inzwischen auf sich allein gestellt, da Cheng die Verbindung zu Chloe und zum Satelliten gekappt hat. Als Kate Jack über Audreys Tod unterrichtet, ist er am Boden zerstört und erwägt einen Moment, sich selbst zu erschießen. Doch dann besinnt er sich anders und schaltet, von Rache getrieben, einen nach dem anderen von Chengs Männern aus, bis er schließlich zu ihm vordringt. Sie kämpfen und Jack kann Cheng letztlich überwältigen. Mit einem an die Kehle gehaltenen Schwert befiehlt er ihm in einer Videoschaltung mit Präsident Heller, seinen Namen zu nennen. Als er dies schließlich tut und sich auch per Gesichtserkennung herausstellt, dass es sich tatsächlich um Cheng handelt, bricht Jack die Videoübertragung ab und köpft Cheng mit dem Schwert.

    Der drohende Krieg mit den Chinesen ist durch den Beweis gebannt und Präsident Heller und sein Stab atmen erleichtert auf. Als Ron Clark, der Berater des Präsidenten ihn anschließend jedoch über den Tod von Audrey informiert, bricht Heller zusammen. Zeitgleich stellen Jack und Belcheck fest, dass Chloe verschwunden ist. Sie entdecken einige Blutstropfen am Boden und Jack erhält einen mysteriösen Anruf...


    12 Stunden später...

    Kate übergibt Erik Ritter bei der CIA ihren Abschlussbericht. Er versucht, ihr Trost zu spenden, dass die Ereignisse nicht ihre Schuld seien, weil nicht vorhersehbar war, dass noch ein weiterer Schütze im Auftrag von Cheng auftauchen würde. Trotzdem ist ihr anzusehen, dass sie sich für Audreys Tod verantwortlich fühlt. Sie geht in ihr Büro, legt dort ihre Dienstmarke und Waffe auf den Tisch und verlässt schließlich die CIA-Station.

    Mark - inzwischen in Haft bei der CIA - wird von Erik darüber unterrichtet, dass er auf Anweisung des Präsidenten in Kürze per Militärflugzeug in die USA zurückgebracht werden wird. Mark, der sichtlich niedergeschlagen ist, erkundigt sich nach dem Präsidenten und erhält als Antwort, dass Heller in diesem Moment an Bord der Air Force One geht – was die Überführung Audreys impliziert. Während der Abschiedszeremonie am Flughafen, bei der der Sarg von Audrey in die amerikanische Flagge gehüllt ist, zeigt sich Premierminister Davies gegenüber Heller untröstlich. Dieser erzählt ihm, dass er kurz vor seiner Abreise nach London zum ersten Mal auf ein Foto seiner Tochter geschaut habe und sich nicht gleich erinnern konnte, wer sie ist. Traurig fügt er hinzu, dass er sich schon bald an nichts mehr werde erinnern können - auch nicht daran, dass er eine Tochter hatte, die unter solch schrecklichen Umständen gestorben ist. Er legt schließlich eine Hand auf Audreys Sarg und gibt ihr das letzte Geleit.

    Irgendwo an einem verlassenen Ort außerhalb Londons landet ein Hubschrauber und ein Auto braust heran. Jack und Belcheck steigen aus dem Fahrzeug. Auf Belchecks Frage, ob er das wirklich tun möchte, antwortet Jack mit "Ja". Einen Augenblick später zeigt sich, was damit gemeint ist: Jack ist gekommen, um sich gegen Chloe austauschen zu lassen. Als sich die Beiden auf halber Strecke begegnen, sagt Chloe, dass er das nicht tun müsse. Jack erwidert, dass es für sie an der Zeit sei, nach Hause zurückzukehren und bedankt sich bei ihr, seine beste Freundin zu sein. Während sie sich im Vorbeigehen ein letztes Mal berühren, bittet er sie, ein Auge auf seine Familie zu haben. Als er auf der anderen Seite ankommt, stellt sich heraus, dass es die Russen sind, die unverhohlen zufrieden sind, Jack endlich ergriffen zu haben und nach Moskau bringen zu können. Als Jack in den Hubschrauber steigt, wirft er mit einem Lächeln noch einen letzten Blick auf Chloe, die auf Anweisung Belchecks in das Fahrzeug steigt. Der Hubschrauber hebt schließlich ab und fliegt davon...



    Body Count

    22:04: Jiao Sim - erschossen vom Scharfschützen Chengs
    22:26-22:30: 13 Wachposten am Hafen / an Bord des Frachters "Leticia" - erschossen von Jack Bauer und Belcheck
    22:30: Chengs Scharfschütze - erschossen von Kate Morgan und CIA-Agenten
    22:31: 2 CIA-Agenten - erschossen von Chengs Killern
    22:32: Audrey Boudreau - erschossen von Chengs Killern
    22:38-22:39: 12 von Chengs Handlangern - erschossen von Jack Bauer
    22:40: 3 von Chengs Handlangern / Technikern - erschossen von Jack Bauer
    22:42: Cheng Zhi - geköpft durch Jack Bauer

    Episode Credits

    Drehbuch

    Manny Coto, Evan Katz

    Regie

    Jon Cassar

    US Erstausstrahlung

    14.07.2014 (FOX)

    DE Erstausstrahlung

    15.07.2014 (SKY)

    Hauptdarsteller

    Kiefer Sutherland als Jack Bauer
    Yvonne Strahovski als Kate Morgan
    Tate Donovan als Mark Boudreau
    Mary Lynn Rajskub als Chloe O'Brian
    William Devane als Präsident James Heller
    Gbenga Akinnagbe als Erik Ritter
    Kim Raver als Audrey Boudreau

    Gastdarsteller

    Tzi Ma als Cheng Zhi
    Stanley Townsend als Anatol Stolnavich
    Ross McCall als Ron Clark
    Branko Tomović als Belcheck
    Miranda Raison als Caroline Fowlds
    Adam Sinclair als Gavin Leonard
    Philip Winchester als Colonel Shaw
    Corey Johnson als Admiral
    Kevin McNally als russischer Agent
    David Yip als Präsident Wei
    Stephen Fry als Premierminister Alastair Davies
    Jonathan Chan-Pensley als Chengs Schläger
    Thomas Christian als TAC-Agent Nash
    Tuyen Do als Jiao Sim
    Sam Hare als Audreys SS-Agent
    Leemore Marrett Jr. als Audreys SS-Agent
    Dan Li als chinesischer Techniker
    Denis Lill als Kapitän der Letitcia
    Jadran Malkovich als russischer Söldner
    Alison Pargeter als Lydia
    Kevin Shen als chinesischer Sniper
    Russell Wilcox als Andrew

    Die wichtigsten deutschen Synchronsprecher

    Tobias Meister (Jack Bauer)
    Berenice Weichert (Kate Morgan)
    Peter Flechtner (Mark Boudreau)
    Susanne Herrmann (Chloe O'Brian)
    Uli Krohm (James Heller)
    Tino Kießling (Erik Ritter)
    Ranja Bonalana (Audrey Boudreau)
    Wolfgang Condrus (Cheng Zhi)
    Matthias Deutelmoser (Ron Clark)
    Frank-Otto Schenk (Alastair Davies)
    Branko Tomović (Belcheck)

    Zitate

    James Heller: "I won't remember anything that happens today. I won't remember anything that happens period. I won't remember that I had a daughter, that died in such a horrible fashion."

    Minute 37:50 - zitiert/gepostet unter...
    9x12: 10:00 p.m. - 11:00 p.m. von @Grandmaster-C
    9x12: 10:00 p.m. - 11:00 p.m. von @Chrisser87

    Link zur Forumsdiskussion

    9x12: 10:00 p.m. - 11:00 a.m.

    Episoden der 9. Season

    4.935 mal gelesen