1x08 - 7:00am-8:00am

Weitergeleitet von „1x08“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tag 1: 07:00 Uhr - 08:00 Uhr

    Inhalt

    Senator Palmers erster Termin am Tag der Präferenzwahlen ist der Besuch eines Kraftwerkes mit anschließender Rede vor der Presse. Um das Leben seiner Tochter und seiner Frau zu retten, muss Jack Ira Gaines' Auftrag ausführen und einen Koffer in eben genau diese Veranstaltung schmuggeln. Dort soll er den Koffer einem Mann übergeben. Jack ist klar, dass es sich bei dem Mann nur um den Attentäter handeln kann. Er setzt alles daran, einen Ausweg zu finden, der seine Familie und den Senator rettet. Gaines’ Plan sieht vor, dass der Attentäter den Senator erschießt und anschließend Jack die Waffe in die Hand drückt. Als Jack von einem Agenten des Secret Service angesprochen wird, greift er nach der Waffe des Mannes. Durch das entstehende Chaos wird Senator Palmer in Sicherheit gebracht.

    Währenddessen erreicht Nina, die durch eine kugelsichere Weste vor den Kugeln aus Jacks Waffe geschützt worden ist, ein Gebäude mit Telefonanschluß. Als ihr Versuch, sich mit Jamey in Verbindung zu setzen, erfolglos ist, ruft sie ihren Kollegen Tony Almeida an. Da Nina nicht weiß, ob sie Tony trauen kann, bittet sie ihn, Jamey ans Telefon zu holen. Als er ihr das Telefon bringen will hört er ein Gespräch zwischen Jamey und Milo, in dem Jamey ihrem Kollegen erzählt, dass Nina den ganzen Tag auf Terminen unterwegs sein würde. Verwirrt erzählt Tony Nina davon. Daraufhin wird Nina klar, dass Jamey der Spitzel sein muss. Als Nina zur CTU zurückkehrt, stellen sie und Tony die verdächtige Jamey zur Rede. Sie gibt zögernd zu, die Sicherheitssysteme manipuliert zu haben. Ihr Auftraggeber, Ira Gaines, ist dadurch in der Lage, das Gebäude vollständig zu überwachen.

    Derweil ist Gaines völlig außer sich, da der Anschlag misslungen ist. Er gibt den Befehl, Kim und Teri sofort zu erschiessen. Doch dann erhält er plötzlich einen Anruf von Jamey, die ihm erzählt, dass das Misslingen des Anschlags nicht Jacks Schuld war. Der Secret Service war von der CTU gewarnt worden und deshalb auf der Suche nach Jack. Im letzten Augenblick kommt Gaines zu dem Schluss, dass er seine Geiseln vielleicht doch noch gebrauchen kann...



    Kritik / Review

    fehlt.

    Body Count

    keine Verluste

    Episode Credits

    Drehbuch

    Joel Surnow, Michael Loceff

    Regie

    Stephen Hopkins

    US Erstausstrahlung

    15.01.2002

    DE Erstausstrahlung

    09.09.2003

    Hauptdarsteller

    Kiefer Sutherland als Jack Bauer
    Leslie Hope als Teri Bauer
    Sarah Clarke als Nina Myers
    Elisha Cuthbert als Kim Bauer
    Dennis Haysbert als Senator David Palmer
    Penny Johnson Jerald als Sherry Palmer
    Carlos Bernard als Tony Almeida

    Gastdarsteller

    Michael Massee als Ira Gaines
    Daniel Bess als Rick Allen
    Vicellous Shannon als Keith Palmer
    Karina Arroyave als Jamey Farrell
    Rudolf Martin als Jonathan Matijevich
    Silas Weir Mitchell als Eli Stram
    Eric Balfour als Milo Pressman
    Jackie Debatin als Jessica Abrams
    Glenn Morshower als Aaron Pierce
    Jesse D. Goins als Alan Hayes
    Rick Garcia als Rick Garcia (Fox-Nachrichtensprecher)
    Mark Clayman als Mann an der Bushaltestelle
    Ron Rogge als Jared

    Die wichtigsten, deutschen Synchronsprecher

    Tobias Meister als Jack Bauer
    Marion von Stengel als Teri Bauer
    Saskia Weckler als Kim Bauer
    Anke Reitzenstein als Nina Myers
    Robin Bosch als Tony Almeida
    Holger Mahlich als George Mason
    Tina Eschmann als Jamey Farrell
    Ben Hecker als David Palmer
    Ulrike Johannson als Sherry Palmer
    Stefanie Kindermann als Mandy
    Joachim Siebenschuh als Alan York
    Eva Michaelis als Janet York
    Michael Weckler als Mike Novick
    Jens Wawrczeck als Milo Pressman
    Tim Knauer als Rick
    Erik Schäffler als Ira Gaines

    Nichts ist Perfekt

    Eines haben alle Serien und Filme gemeinsam - nichts ist perfekt! Auch wenn einem beim ersten Ansehen alles korrekt erscheint, logische Löcher in der Handlung sind anscheinend nicht zu vermeiden; und bei „24“ ist das nicht anders.

    Allem voran hat „24“ mit den Entfernungen in Los Angeles zu kämpfen. In der Regel brauchen die Charaktere etwa die Hälfte der Zeit, die man in Wirklichkeit brauchen würde - ohne Stau!! Deshalb werde ich im Folgenden auf diesen Aspekt lieber erst gar nicht eingehen, da diese Sektion sonst völlig ausufern würde ;) !! Auch ist der Stadtplan von Los Angeles in „24“ äußerst fiktiv und entspricht oft in keinster Weise der Wirklichkeit.
    • In dieser Folge fragt Kim ihre Mutter nach dem Verbleib ihrer Freundin Janet. Danach fällt kein Wort mehr. Schöne Freundin! ;)
    • Das Gebäude, auf das Nina stößt, scheint völlig verlassen und vergammelt zu sein. Wie praktisch; dass das Telefon dennoch funktioniert... ;)
    • Als die Kamera in der Hütte einmal auf Nina schwenkt, sieht man am Rande einen Beleuchter der Filmcrew stehen.
    • Als Jack in der Nähe der Bushaltestelle anhält, um auf Gaines Handlanger zu warten, der ihm den Koffer gibt, sieht man kurzzeitig eine Kamra auf der linken Seite innerhalb des Autos.
    • Kurz bevor Jack an der Bushaltestelle den Koffer entgegennimmt, befiehlt Gaines, Jack soll links abbiegen, dieser biegt aber rechts ab! (Betrifft allerdings nur die deutsche Synchro, da hier ein Fehler gemacht wurde!)
    • Beim Frühstück im Kraftwerk sieht man den vorderen Teil einer Kamera als Jack zur Erste Hilfe Station geht.


    Link zur Forumsdiskussion

    Folgen: 06:00 - 08:00 (dt.)

    Episoden der 1. Season

    1.652 mal gelesen