1x04 - 3:00am-4:00am

Weitergeleitet von „1x04“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tag 1: 03:00 Uhr - 04:00 Uhr

    Inhalt

    Da Jack einen Spitzel bei der CTU vermutet, wissen außer Jack nur Jamey und Nina von der Zugangskarte. Als Tony misstrauisch wird und er keine glaubwürdigen Antworten auf seine Fragen bekommt, beschließt er, George Mason von den Geschehnissen zu unterrichten. Dieser trifft kurz darauf ein, um Jack von seinem Posten abzuziehen. Mason lässt das Gebäude abriegeln und die Computer sperren, um herauszufinden was los ist. Mit Hilfe von Nina gelingt es Jack aber trotzdem, das Gebäude zu verlassen und eine Adresse aufzusuchen, die auf der Zugangskarte abgespeichert ist.

    Dan und Rick sind wieder mit Kim im Auto unterwegs, da ihr Boss ihnen einen neuen Treffpunkt durchgegeben hat. Kim versucht die beiden Jungs zu überzeugen umzudrehen, um nach Janet zu sehen. Als Dan klar wird, dass Janet - falls sie überlebt - gegen sie aussagen würde, fährt er zurück. Als sie den Unfallort erreichen, liegt Janet immer noch bewegungslos auf der Straße. Dan will sie im Vorbeifahren erschießen, doch da taucht plötzlich ein Krankenwagen auf und macht ihm einen Strich durch die Rechnung.

    Teri Bauer und Alan York sind derweil auf dem Weg zu einer Autowerkstatt in North Hollywood, von der aus Kim ihre Mutter angerufen hatte. Plötzlich werden sie von der Polizei wegen überhöhter Geschwindigkeit angehalten. Als sie nach dieser Verzögerung endlich ihr Ziel erreichen, sehen sie einen Krankenwagen davonfahren. Von einer Stadtstreicherin erfahren sie den Namen des Krankenhauses, zu dem der Wagen unterwegs ist.

    Derweil entschließt sich David Palmer, seiner Frau Sherry von den Anschuldigungen gegenüber Keith zu erzählen. Sie ist fassungslos und schlägt vor, sofort den Anwalt anzurufen, doch David will erst einmal abwarten, was Carl Webb zu berichten hat.

    Dan und Rick sind mittlerweile am Treffpunkt angekommen und übergeben Kim ihrem Boss - Ira Gaines! Währenddessen ist Jack bei der Adresse aus der Zugangskarte - einem Lagerhaus - angekommen. Als er dort eine verdächtige Gestalt entdeckt, wird er in eine Schießerei verwickelt. Gemeinsam mit der Polizei stellt er den Schützen und erhält von diesem Hinweise darauf, dass Kims verschwinden nur ein Teil eines viel größeren Planes ist.



    Kritik / Review

    fehlt.

    Body Count

    03:52: Jessie Hampton -- Polizistin

    Episode Credits

    Drehbuch

    Robert Cochran

    Regie

    Winrich Kolbe

    US Erstausstrahlung

    27.11.2001

    DE Erstausstrahlung

    05.09.2003

    Hauptdarsteller

    Kiefer Sutherland als Jack Bauer
    Leslie Hope als Teri Bauer
    Sarah Clarke als Nina Myers
    Elisha Cuthbert als Kim Bauer
    Dennis Haysbert als Senator David Palmer
    Penny Johnson Jerald als Sherry Palmer
    Carlos Bernard als Tony Almeida

    Gastdarsteller

    Michael Massee als Ira Gaines
    Daniel Bess als Rick Allen
    Matthew Carey als Dan Mounts
    Vicellous Shannon als Keith Palmer
    Jacqui Maxwell als Janet York
    Karina Arroyave als Jamey Farrell
    Yolonda Ross als Jessie Hampton
    John Hawkes als Greg Penticoff
    Xander Berkeley als George Mason
    Zach Grenier als Carl Webb
    James MacDonald als Officer
    Glenn Morshower als Aaron Pierce
    John Cothran Jr als Kiley
    Richard Burgi als Alan York
    Wiley Pickett als Simms
    Kathy Byron als Frau
    Mike Siegel als Agent
    Johnny Vasquez als Hausmeister

    Die wichtigsten, deutschen Synchronsprecher

    Tobias Meister als Jack Bauer
    Marion von Stengel als Teri Bauer
    Saskia Weckler als Kim Bauer
    Anke Reitzenstein als Nina Myers
    Robin Bosch als Tony Almeida
    Holger Mahlich als George Mason
    Tina Eschmann als Jamey Farrell
    Ben Hecker als David Palmer
    Ulrike Johannson als Sherry Palmer
    Stefanie Kindermann als Mandy
    Joachim Siebenschuh als Alan York
    Eva Michaelis als Janet York
    Tim Knauer als Rick
    Erik Schäffler als Ira Gaines

    Nichts ist Perfekt

    Eines haben alle Serien und Filme gemeinsam - nichts ist perfekt! Auch wenn einem beim ersten Ansehen alles korrekt erscheint, logische Löcher in der Handlung sind anscheinend nicht zu vermeiden; und bei „24“ ist das nicht anders.

    Allem voran hat „24“ mit den Entfernungen in Los Angeles zu kämpfen. In der Regel brauchen die Charaktere etwa die Hälfte der Zeit, die man in Wirklichkeit brauchen würde - ohne Stau!! Deshalb werde ich im Folgenden auf diesen Aspekt lieber erst gar nicht eingehen, da diese Sektion sonst völlig ausufern würde ;) !! Auch ist der Stadtplan von Los Angeles in „24“ äußerst fiktiv und entspricht oft in keinster Weise der Wirklichkeit.
    • Warum schaltet Jack nicht das Handy aus, als er mit der Polizistin Jessie die Verfolgung des Verdächtigen aufnimmt? Vergessen? Ts, ts, ts … Jack, ich dachte du wärst ein Profi ! :)
    • Pierce berichtet Palmer von dem Absturz des Flugzeuges und das die Maschine vor 1 1/2 Stunden explodiert ist. In Wirklichkeit sind aber schon 2 1/2 Stunden vergangen.
    • Der Verkehrspolizist bekommt die Information, dass der Notruf von Teri vor 30 Minuten einging. In Wirklichkeit waren es aber bereits 50 Minuten. Und warum lässt er sie nach Erhalt dieser Information gehen? Sind entführte Töchter ein Freifahrschein zum Rasen?
    • Und warum ist die Polizei noch nicht vor Ort? Als Teri und Alan die Stelle erreichen, von der aus Kim sie angerufen hat, ist von der Polizei weit und breit nichts zu sehen!
    • Als Alan York und Teri Bauer nach der Polizeikontrolle weiterfahren, lautet das Nummernschild 4IEH746. Minuten später, als sie den Krankenwagen beobachten, kann man auf dem Schild 4TWO520 lesen.


    Link zur Forumsdiskussion

    Folgen: 02:00 - 04:00 (dt.)

    Episoden der 1. Season

    1.647 mal gelesen