4x10 - 4:00pm-5:00pm

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tag 4: 16:00 Uhr - 17:00 Uhr

    Inhalt

    Jack unterrichtet die CTU davon, dass Navi Behrooz als Geisel genommen hat und in den Keller geflüchtet ist. Anhand eines Thermalscans können Driscoll und ihre Leute schnell herausfinden, dass Navi sich mit seinem Sohn in der Wäscherei im Keller versteckt. Es gibt einen Eingang, sowie einen Abwurfschacht für schmutzige Wäsche, der vom dritten Stock aus zugänglich ist. Jack beschließt, sich von dort hinabzulassen, um in die Wäscherei zu gelangen. Derweil hat Dina die Aufgabe, Navi anzurufen und ihn so lange wie möglich am Telefon zu behalten. Dadurch gelingt es Jack, unbemerkt in den Raum zu gelangen. Als sein Abseilgurt wieder hochgezogen wird, stößt dieser an den Rand des Schachtes. Das Geräusch macht Navi misstrauisch und er durchsucht den Raum. Jack kann ihn jedoch überraschen und hat ihn nach einem kurzen Gerangel unter Kontrolle. Als er ihm befiehlt, die Hände hinter dem Kopf zu verschränken ertönt ein Schuss und Navi geht tödlich getroffen zu Boden. Behrooz hatte sich die Waffe seines Vaters geschnappt und ihn von hinten erschossen.

    Da Jack sein Versprechen gehalten hat und Behrooz noch lebt, ist Dina nun bereit, auszusagen. Es stellt sich jedoch heraus, dass sie nicht weiß, wo das Überbrückungsgerät ist. Sie nennt ihnen aber eine Adresse, in der das ganze Unternehmen geplant wurde. Sie machen sich auf den Weg, um das Haus unter die Lupe zu nehmen. Dort angekommen finden sie allerdings nur ein verlassenes Gebäude. Doch dann entdeckt Jack ein Kabel, das durch eine Luke in den Keller führt. Wie sich herausstellt, war dies wirklich die Planungszentrale der Terroristen. Es hängen überall Pläne und Fotos über die einzelnen Aktionen an den Wänden.

    Edgar teilt Erin Driscoll in der CTU mit, dass es ihnen weiterhin nicht möglich ist, die Kernschmelzen der betroffenen Reaktoren aufzuhalten, allerdings ist es ihm möglich, den Vorgang zu verlangsamen, so dass ihnen ein wenig mehr Zeit bleibt.

    Währenddessen schließt Curtis Marianne an einen Lügendetektor an und will von ihr Informationen. Marianne besteht darauf, nichts zu wissen. Selbst als er ihr die Leiche von Henry Powell zeigt, verweigert sie ihm die Auskunft. Sie erzählt ihm allerdings von einem Computer in Powells Büro, auf dem Daten und Namen enthalten sind, die der CTU weiterhelfen können. Nur sie und Powell haben Zugriff auf diese Daten. Heller befiehlt Curtis, mit Marianne dorthin zu fahren, um an die Daten zu gelangen. Curtis und Erin haben ein schlechtes Gefühl bei der Sache, stimmen aber zu.

    Derweil hat sich Sarah von den Torturen der Folter ein wenig erholt. Erin entschuldigt sich ihr und betont, dass sie größtes Vertrauen in Sarah hat, dass sie jedoch gezwungen gewesen war, so zu handeln, da die Beweise erdrückend gewesen waren. Sie bietet Sarah an, nach Hause gehen zu können, oder weiterzuarbeiten. Sarah beschließt, zu bleiben. Als Sarah mit Edgar nach dem Eigentümer des verlassenen Gebäudes fahndet, stoßen sie auf eine Firma mit Namen Galaxy Financial. Sarah erinnert sich daran, dass Paul Raines, dessen Daten sie vor ein paar Stunden für einen Security Check geprüft hatte, mit zu den Eigentümern der Firma gehört.

    Als Sarah Jack dies mitteilt, entschließt er sich, Paul aufzusuchen und zur Rede zu stellen. Da er nicht weiß, wo Paul sich im Moment aufhält, bittet er Audrey, die sich auf dem Weg zum örtlichen Büro des Verteidigungsministeriums befindet, ihn übers Handy anzurufen und die Adresse herauszufinden. Ohne sich zu verraten natürlich. Während er auf ihren Rückruf wartet, bittet er Tony, Dina und Behrooz zur CTU zu bringen. Doch dieser zögert, er ist sich nicht sicher ob er dorthin zurückkehren will. Jack fragt ihn nun ganz direkt, ob er wieder für die CTU arbeiten möchte, doch Tony lehnt zuerst ab. Jack ist enttäuscht, dass er sich so in ihm getäuscht hat. Es wäre kein Problem, seine Wiedereinstellung durchzudrücken, da er vor ein paar Stunden der Tochter des Verteidigungsministers das Leben gerettet hat. Tony kann letztendlich doch nicht wiederstehen und willigt ein. Kurz darauf meldet sich Audrey bei Jack und gibt ihm Pauls Adresse. Sie teilt ihm außerdem mit, dass Paul dabei ist, aus dem Hotel auszuchecken und dass sie es für besser hält, selbst hinzufahren, um ihn hinzuhalten, bis Jack da ist. Unter dem Vorwand, über ihre Ehe zu reden, wäre dies kein Problem. Jack ist dagegen, doch Audrey unterbricht die Verbindung.

    Als Tony mit Dina und Behrooz in der CTU eintrifft, wird er von Erin in Empfang genommen. Es wird beschlosen, dass Tony die Verhöre von Dina und Behrooz leiten soll. Als Tony mit den beiden außer Hörweite ist, beauftragt sie Sarah, Tony im Auge zu behalten. Sie will über jedes Gespräch zwischen Tony und Jack, oder auch Heller informiert sein. Sarah wirft ihr daraufhin vor, dass sie nur so nett zu ihr war, um eine Verbündete zu haben. Wenn sie eine Verbündete braucht, dann will Sarah im Gegenzug dafür, dass die Verhaftung aus ihrer Akte gestrichen wird und dass sie eine Gehaltserhöhung bekommt. Driscoll willigt ein.

    Als Curtis und Marianne mit ein paar anderen Agenten in Powells Büro ankommen, macht sich Marianne sofort daran, die Dateien zu öffnen. Als sie nach einem zweiten Passwort gefragt wird, wird sie allerdings skeptisch. Plötzlich ertönen Schüsse und drei Fremde dringen in den Raum ein. Marianne beteuert, die Dateien noch nicht geöffnet zu haben, sie wird allerdings trotzdem erschossen. Der Anführer der Fremden will von Curtis wissen, wie weit die Ermittlungen der CTU zwecks des Überbrückungsgerätes sind, doch dieser schweigt. Daraufhin schlagen sie ihn nieder und schleppen ihn aus dem Raum.

    Derweil versucht Audrey, Paul hinzuhalten. Doch sie ist so nervös, dass es ihr schwer fällt, eine Konversation zu beginnen. Paul kommt ihr ganzes Verhalten verdächtig vor. Er wirft ihr vor, ihn ausspionieren zu wollen. Als sie wiederum fragt, ob es einen Grund gäbe, dass man ihn ausspionieren müsste, beginnt er herumzubrüllen und will auf sie losgehen. In dem Moment platzt Jack in den Raum. Er bedroht Paul mit einer Waffe und will Antworten von ihm. Als Paul sich weigert, schlägt Jack ihn nieder.



    Kritik / Review

    fehlt.

    Body Count

    16:13: Navi Araz
    16:55: Marianne Taylor

    Episode Credits

    Drehbuch

    Stephen Kronish, Peter M. Lenkov

    Regie

    Brad Turner

    US Erstausstrahlung

    21.02.2005

    DE Erstausstrahlung

    28.01.2006

    Hauptdarsteller

    Kiefer Sutherland als Jack Bauer
    Kim Raver als Audrey Raines
    Alberta Watson als Erin Driscoll
    Lana Parrilla als Sarah Gavin
    William Devane als Verteidigungsminister James Heller
    Carlos Bernard als Tony Almeida

    Gastdarsteller

    Jonathan Ahdout als Behrooz Araz
    Roger Cross als Curtis Manning
    James Frain als Paul Raines
    Louis Lombardi als Edgar Stiles
    Nestor Serrano als Navi Araz
    Aisha Tyler als Marianne Taylor
    Arnold Vosloo als Habib Marwan
    Cameron Bancroft als Lee Castle
    Richard Marcus als Forbes
    Diego Serrano als Solarz
    Shohreh Aghdashloo als Dina Araz
    Andrew Putney als Fahrer

    Link zur Forumsdiskussion

    4x10 - 4:00pm-5:00pm (US)
    4x09-4x10 - 15:00 Uhr - 17:00 Uhr (DE)

    Episoden der 4. Season

    1.416 mal gelesen